Donnerstag 23 November 2017
Banner Header

 

„Wir über uns, der Runde Tisch Stuttgart“



die Gedanken und Beweggründe für die Initiativen des „Runden Tisches Stuttgart“ möchten wir an dieser Stelle mit Euch teilen.
Der „Runde Tisch Stuttgart“ schreibt inzwischen Geschichte. Am 16. März 2016 fand der 50. „Runde Tisch Stuttgart“ statt. Das sind 50 Monate mit Themen rund um unsere Mutter Erde und das Leben. Themen wie die Würde des Menschen und der Respekt vor der Natur - diese gehören wieder in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und des Handelns.

Sehr viele von uns befassen sich mit den heutigen gesellschaftlichen Gegebenheiten und bemerken immer deutlicher, dass es eine Menge Dinge und Ereignisse gibt, welche von einer ethischen und moralisch vertretbaren Struktur sehr weit entfernt sind. Die gezielte Manipulation der Menschen durch den geschickten Einsatz von Massenmedien und Hochtechnologie  wird immer klarer. Die uralte Methode, Menschen durch Erzeugung von Angst zu steuern, hat immer noch große Wirksamkeit. Doch nur solange, bis das darin verborgene System erkannt und bewusst wird. Die gezielte Schwächung und Manipulation des Einzelnen und auch von Ehe und Familie wird dann zu Ende sein, wenn sich die Menschen wieder auf ihre eigenen Füße stellen und ihre eigenen Wege gehen. Wege, die in die Freiheit und die Unabhängigkeit führen.

Der „Runde Tisch Stuttgart“ möchte auf diese Probleme eingehen und auch Lösungen dafür präsentieren, welche durchführbar sind. Die Themen der unerschöpflichen Ressourcen durch Freie Energiegewinnung und die humane Autarkie stehen hierbei obenan. Doch es kommt auf jeden Einzelnen von uns an. Unser menschliches Verhalten unterliegt den gleichen Gesetzen wie jedes andere natürliche Phänomen.Wenn wir zum Umdenken bereit sind, können wir unsere Mutter Erde – und uns – in eine lebenswerte Zukunft führen. Es existiert heute schon sehr viel Technologie  für eine resourcenbasierte, nachhaltige Wirtschaft. Vieles ist schon lange bekannt (z. B. Der Magnetmotor seit 1955 und die kabellose Energieführung durch die Entwicklung von Tesla) und bahnt sich nun langsam, aber unaufhaltsam seinen Weg in die Freiheit. Wenn wir das Konzept einer resourcenbasierten Ökonomie annehmen, es weiter erforschen und unser Verständnis davon mit unseren Freunden als „open source“ teilen, wird das uns allen helfen, aus unserem derzeitigen Zustand der Abhängigkeiten herauszukommen und den Weg in die Freiheit zu gehen.
Der „Runde Tisch Stuttgart“ möchte für eine freie und humane Gesellschaft und ein achtsames, wertschätzendes Miteinander seinen Beitrag leisten. Wir möchten damit die positiven Veränderungen, welche wir in der Zukunft und auch schon heute so dringend benötigen, unterstützen. Jeder Einzelne ist hier gefragt und gemeinsam wollen wir positive Energien und Klarheit aus uns selbst heraus in die Welt tragen.
Themen hierzu sind unter anderem die alternative Energiegewinnung, neue Gemeinschaftsstrukturen (Familien-landsitze), neues Bewußtsein in Wirtschaft und Finanzen, Familie und Kinder, Gesundheit, altes Wissen der Vorfahren, harmonisierende Musik und andere Möglichkeiten, um wieder in die eigene Mitte zu gelangen und dadurch neue Kraft für neue Aktivitäten zu schöpfen. Dies und noch vieles mehr möchten wir Euch durch erstklassige Referenten vermitteln. Was daraus entsteht, ist die Stärke der Gemeinschaft, denn das Ganze ist größer als die Summe seiner Teile.

„Der Unterschied zwischen dem, was wir tun und dem, was wir in der Lage wären zu tun, würde genügen, um die meisten Probleme der Welt zu lösen.“

Mahatma Gandhi